We use cookies to create the most secure and effective website possible for our customers. By using our website you accept our use of cookies. Find more on how we use cookies and how you can change your settings.

I accept
 

Datenschutzerklärung

YCEE S.A.S. (das „Unternehmen“) erstellt hiermit in Verbindung mit dem Angebot seiner Produkte und Dienstleistungen an Kunden (die „Kunden“) zum Zwecke der Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (die „DSGVO“) und der angemessenen Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kunden diese „Datenschutzerklärung“ (diese „Datenschutzerklärung“). 

1. Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Definitionen

„Personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, unter anderem der Name, die Standortdaten, die Kennnummer, die Anschrift, das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse des Kunden.

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Verantwortlicher“ bezeichnet eine juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

(2) Arten von zu erhebenden personenbezogenen Daten.

Das Unternehmen kann folgende Arten personenbezogener Daten in Bezug auf die Kunden in Verbindung mit den Produkten und Dienstleistungen erheben, falls der Kunde dem Unternehmen diese Daten zur Verfügung gestellt hat:

(a) Kontaktinformationen, die es dem Unternehmen ermöglichen, den Kunden zu identifizieren und mit ihm zu kommunizieren, z. B. Name, Telefonnummer, postalische Adresse, E-Mail-Adresse des Kunden.
(b)  Informationen zur Durchführung von Geschäften in Bezug auf die Art und Weise, wie der Kunden mit dem Unternehmen interagiert, einschließlich Anfragen und Gewährleistungsansprüche.
(c)  Beziehungsinformationen, die dem Unternehmen dabei helfen, Erfahrungen des Kunden mit den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens zu verstehen.

(3) Verwendungszweck der personenbezogenen Daten.

Das Unternehmen kann personenbezogene Daten für folgende Zwecke verarbeiten, vorausgesetzt, der Kunde hat dazu ausdrücklich seine Einwilligung gegeben oder es gibt eine Rechtsgrundlage im Rahmen der DSGVO und vorausgesetzt, der Kunde hat dem Unternehmen diese personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt:

(a)  den Kunden die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zur Verfügung zu stellen;
(b)  die Kunden in Bezug auf die Produkte, Dienstleistungen und das Geschäft des Unternehmens zu kontaktieren;
(c)  die Kunden über die Produkte, Dienstleistungen und das Geschäft des Unternehmens zu informieren;
(d)  die Kunden über Seminare, Ausstellungen, Vorführungen der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu informieren;
(e)  den Kunden Garantie- und Reparaturdienstleistungen für eigene Produkte anzubieten;
(f)   Anleitung zu regelmäßigen Inspektionen zu geben und After-Sales-Aktivitäten anzubieten;
(g)  um Unterstützung bei Fragebogen-Umfragen zur Kundenzufriedenheit bei der Verwendung der Produkte und Dienstleistungen zu bitten;
(h)  die Produkte des Unternehmens zu entwickeln.

Falls das Unternehmen die personenbezogenen Daten auf einer berechtigten Grundlage für andere als die vorgenannten Zwecke verarbeitet, informiert das Unternehmen die Kunden im Vorfeld über einen solchen neuen Zweck, sofern dies vom geltenden Recht vorgesehen ist. Durch ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung werden die Kunden so gestellt, als ob sie der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch das Unternehmen im Rahmen der vorgenannten Verwendungszwecke zugestimmt hätten und das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten aufgrund dieser Einwilligung der Kunden. Die Kunden können diese Einwilligung jederzeit zurückziehen, indem sie das Unternehmen schriftlich oder elektronisch davon in Kenntnis setzen und diese Zurückziehung darf keine Auswirkung auf eine rechtmäßige Verarbeitung haben, die in Einklang mit der zuvor gegebenen Einwilligung durchgeführt wurde. Das Unternehmen kann die Kunden auffordern, ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Falls in einem solchen Falle gewisse Kunden ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, ist das Unternehmen nicht in der Lage, die Produkte und Dienstleistungen zu liefern.

(4) Aufbewahrungszeitraum

Das Unternehmen bewahrt die personenbezogenen Daten so lange auf, wie das Unternehmen diese Daten für die Erzielung der unter 1.(3) oben angegebenen Verwendungszwecke benötigt; das Unternehmen wird diese Daten umgehend löschen, wenn diese nicht mehr für die Lieferung der Produkte und Dienstleistungen benötigt werden, sofern der Kunde nicht ausdrücklich zugestimmt hat, dass diese personenbezogenen Daten für Werbezwecke verwendet werden können. Die Finanzdaten des Kunden, die sich aus der Durchführung von Geschäften mit dem Unternehmen ergeben haben, werden nach den gesetzlichen Vorgaben aufbewahrt.  

(5) Übermittlung an Dritte

Das Unternehmen kann die personenbezogenen Daten an Dritte, z. B. an Tochterfirmen und angeschlossene Unternehmen des Unternehmens, Händler und Einzelhändler des Unternehmens übermitteln, die die Produkte und Dienstleistungen liefern. Zu diesen Dritten können Dritte zählen, die ihren Sitz in Ländern (u.a. einschließlich Japan) außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (dem „EWR“) haben und es wird davon ausgegangen, dass die Kunden Folgendem zugestimmt haben, wenn sie dieser Datenschutzerklärung zustimmen: (a) Bestimmte Länder außerhalb dem EWR verfügen möglicherweise nicht über dasselbe Maß an Datenschutz wie Länder innerhalb des EWR; das Unternehmen hat jedoch “Standard-Vertragsklauseln” mit Dritten erarbeitet, die ihren Sitz außerhalb des EWR haben, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeitet werden; (b) Personenbezogene Daten werden Dritten nur zu den unter vorstehendem 1.(3) genannten Zwecken zur Verfügung gestellt bzw. von diesen verarbeitet.

(6) Offenlegung, Berichtigung und sonstige Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Die Kunden haben ein Auskunftsrecht und können die Berichtigung, die Löschung und die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die vom Unternehmen gemäß den Vorgaben der einschlägigen Gesetze und Verordnungen aufbewahrt werden, beantragen und der Verarbeitung dieser Daten widersprechen. Diese Anträge werden an die Kontaktstelle weitergeleitet, die nachfolgend unter „5. Kontakt“ genannt ist. Das Unternehmen kann den Antrag der Kunden ablehnen, falls das Unternehmen die Ansicht vertritt, dass keine angemessene Grundlage für diesen Antrag vorliegt oder falls der Antrag für überzogen erachtet wird. Die Kunden können bei der Datenschutzbehörde, in deren Gerichtsbarkeit ihr Wohnort liegt, Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch das Unternehmen einlegen.  

(7) Abmelden von der Direktwerbung

Falls Kunden zugestimmt haben, Werbematerialien des Unternehmens zu erhalten und sich abmelden möchten, sollen sie sich an die nachfolgend unter „5. Kontakt“ genannte Kontaktstelle wenden.  

(8) Cookies

Ein Cookie ist ein Textteil, der auf dem Computer des Kunden durch den Webbrowser des Kunden gespeichert wird. Das Unternehmen verwendet Cookies, um zu überwachen, wie die Menschen die Website des Unternehmens nutzen, so dass das Unternehmen das Design, das Layout und die Funktion der Website entwickeln und verbessern kann. Cookies ermöglichen dem Unternehmen, das Profil des Kunden zu identifizieren. Das Unternehmen verwendet Cookies, die unbedingt erforderlich sind, damit der Kunde auf der Website surfen kann oder damit gewisse Grundmerkmale vorhanden sind. Das Unternehmen verwendet Cookies, um die Funktionalität der Website zu verbessern, z. B. um die Vorlieben des Kunden zu speichern. Das Unternehmen verwendet ebenfalls Cookies, um das Unternehmen dabei zu unterstützen, die Performance der Unternehmenswebsite zu optimieren, um dem Kunden bessere Erfahrungen bei der Nutzung zu bieten. Das Unternehmen lässt auch Cookies zu, die bedient werden können, wenn das Unternehmen Links an Social Media wie Twitter, YouTube und LinkedIn einbettet. Wollen die Kunden nicht, dass das Unternehmen Cookies im Browser des Kunden einsetzt, kann der Kunde die Cookies von der Festplatte des Kundencomputers entfernen oder den Browser des Kunden so einstellen, dass Cookies blockiert werden oder eine Warnmeldung gesendet wird, bevor ein Cookie auf dem Kundencomputer gespeichert wird. Bitte nehmen Sie aber zur Kenntnis, dass der Kunde ohne Cookies möglicherweise nicht in der Lage ist, viele der Dienste auf der Website des Unternehmens oder auf anderen Websites zu nutzen. Trotz des Vorgenannten ist der Kunde möglicherweise bei bestimmten Dienstleistungen des Unternehmens nicht in der Lage, Cookies von der Festplatte des Kundencomputers zu entfernen oder den Kundenbrowser so einzustellen, dass Cookies blockiert werden; in diesem Fall wird der Kunde bei einem solchen spezifischen Dienst über die anwendbare Cookie-Politik informiert.  

(9) Social-Media-Funktionen

Die Website des Unternehmens kann auch Funktionen für Social Media oder zum Generieren von Kundenkontakten enthalten, wie Facebook- oder Twitter-Schaltflächen und Widgets, wie die „Teilen-Schaltfläche“. Diese Funktionen können die IP-Adresse des Kunden erheben, feststellen, welche Seiten, die Kunden auf der Website des Unternehmens besuchen und ein Cookie einstellen, damit dieses Merkmal ordentlich funktioniert. Der Host für diese Funktionen für Social Media oder zum Generieren von Kundenkontakten sowie Widgets kann ein Dritter sein. Die Interaktionen des Kunden mit diesen Funktionen und Widgets unterliegen der Datenschutzerklärung des Unternehmens, das diese Funktionen bereitstellt.  

(10) Umfang der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Unternehmen, sofern keine andere Datenschutzerklärung für eine spezifische Dienstleistung des Unternehmens gilt. Andere Websites, die über diese Website zugänglich sein können, haben möglicherweise ihre eigenen Datenschutzerklärungen.    

2. Sicherheits-Management-Maßnahmen

Um die personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Verlust zu schützen, und zwar unter Berücksichtigung der Merkmale dieser personenbezogenen Daten, des Sensibilitätsgrades und des Maßes, in dem diese personenbezogenen Daten Einfluss auf die Kunden haben können, einschließlich der potenziellen wirtschaftlichen Auswirkung und dem seelischen Schaden, falls die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder im Falle eines Datenlecks, hat das Unternehmen die Risiken für den Kunden umfassend bewertet und bemessen; das Unternehmen hat ebenfalls die erforderlichen und angemessenen persönlichen, organisatorischen und technischen Sicherheits-Management-Maßnahmen eingeführt und das Unternehmen hat sich verpflichtet, gegebenenfalls die notwendigen Korrekturmaßnahmen einzuleiten und sich ständig zu bemühen, seinen Datenschutz zu optimieren. Das Unternehmen wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um personenbezogene Daten in angemessener Weise zu verwalten, indem das Eindringen von Außenstehenden in die Büros und elektronischen Datensysteme, wo die Verarbeitung personenbezogener Daten stattfindet, beschränkt wird; dazu zählt die Durchführung von Schulungsprogrammen zur Bewusstseinssteigerung für alle Führungskräfte und Beschäftigten, die an der Verarbeitung personenbezogener Daten beteiligt sind und die Ernennung von Managern, die für jede Abteilung zuständig sind, in der personenbezogene Daten verarbeitet werden. Falls das Unternehmen in seiner Rolle als Verantwortlicher Verträge mit Auftragsverarbeitern schließt, ist das Unternehmen verpflichtet, Auftragsverarbeiter auszuwählen, die in der Lage sind, angemessene technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen, und das Unternehmen verwaltet diese Auftragsverarbeiter in angemessener Weise unter strikter Einhaltung der DSGVO. 

3. Kontinuierliche Verbesserung

Das Unternehmen überprüft und korrigiert kontinuierlich seine Bemühungen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, um eventuelle Änderungen an der DSGVO umfassend zu erfüllen. 

4. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Das Unternehmen kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, um die DSGVO zu erfüllen. Bei den Kunden, die weiterhin den Dienst nutzen, nachdem diese Datenschutzerklärung geändert wurde, geht man davon aus, dass sie der geänderten Datenschutzerklärung zugestimmt haben. 

5. KontaKt

Die Kontaktstelle des Unternehmens für alle Angelegenheiten mit Bezug zu dieser Datenschutzerklärung ist nachfolgend angegeben. Fragen oder Anliegen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Unternehmen oder Anträge bezüglich Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Datenportabilität der personenbezogenen Daten sind an diese Kontaktstelle zu richten:
YCEE S.A.S.
25, Rue de la Tambourine,
52100 Saint Dizier
Frankreich
YCEE-privacy@yanmar.com